Hotel Perauer

Kartoffel-Maroni-Suppe mit glasierter Birne

Zutaten für ca. 6 Personen

  • 80 g Maroni, roh mit Schale
  • 1 Schalotte
  • 2 El Olivenöl
  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Obers
  • Salz
  • 2 feste Birnen
  • 1 El Butter
  • 1 Tl Honig
  • eine Handvoll Haselnüsse
Osterschinken im Bierteig

Und los gehts:
Mit einem scharfen Messer die Maroni an der Spitze kreuzweise einritzen, im vorgeheizten Ofen bei 190° Cauf einem Backblech ca. 20 Minuten lang rösten, anschließend herausnehmen, abkühlen lassen, schälen und klein hacken.

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Schalotten ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, Schalotte darin anschwitzen, Kartoffeln zugeben und mit Weißwein ablöschen.

Wasser und Gemüsebrühe sowie ½ Tl Salz zugebnen und köcheln lassen, bis die Kartoffeln schön weich sind. -> Währenddessen die Birne schälen und längs vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, Haselnüsse hacken. -> Butter in der Pfanne erhitzen und die Birnenviertel darin schwenken, Honig und Haselnüsse zugeben, vorsichtig vermengen und ca. 4 Minuten auf kleiner Hitze in der Honigbutter garen. -> Maroni und Obers zur Suppe geben, mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. -> Mit der glasierten Birne und den Haselnüssen servieren.

Gutes Gelingen!

Top Angebote